Ausgezeichnet

2013

Der Rheinisch-Bergische Kreis zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus, die sich durch ehrenamtliches Engagement um die Gemeinschaft verdient gemacht haben. In Anerkennung für seine langjährigen Tätigkeit im Verein hat der Kreisausschuss beschlossen, Herrn Jürgen Kurth, die Ehrennadel in Gold zu verleihen.

2012

Bundespräsident Christian Wulff hat am 12. Januar 2012 rund 80 Bürgerinnen und Bürgern zum Neujahrsempfang begrüßt, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Unter den Gästen waren für DOMINO Christel Gattinger-Kurth und Jürgen Kurth.

2006

Der Kölner Ehrenamtspreissoll das Bewusstsein und Interesse für bürgerschaftliches Engagement stärken und die öffentliche Anerkennung dieses wichtigen Beitrages für die Gesellschaft  hervorheben.
Ausgezeichnet wurde als Gruppe im September 2006 DOMINO – Zentrum für trauernde Kinder e. V.,Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die einen nahe stehenden Menschen verloren haben. Den Kindern und Jugendlichen soll in geschützten Räumen ermöglicht werden, ihren individuellen Umgang mit der Trauer zu finden.

2005 und 2009


Mit dem „Raben des Monats“ zeichnet die Zeitschrift spielen und lernen kinderfreundliche Aktionen und Initiativen aus. In den Ausgaben August 2005 und Januar 2009 wurd der Rabe des Monats jeweils an „DOMINO – Zentrum für trauernde Kinder e.V.“ verliehen.

2004

Der WDR vergibt seit 1999 den „WDR-Preis für die Rechte des Kindes”. Ausgezeichnet werden Projekte in NRW, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechts-Konvention einsetzen. Als öffentlich-rechtlicher Sender will der WDR mit der Auslobung des Preises die Diskussion über Kinderrechte beleben, Handlungsbedarf aufzeigen und herausragende Initiativen bekannt machen.
Der 2. Preis geht 2004 an den Verein „Domino” aus Bergisch Gladbach, der ein innovatives Konzept entwickelt hat, um Kinder bei der Bewältigung ihrer Trauer zu unterstützen.

2001


Hilfe für Helfer
– unter diesem Motto fördert startsocial seit 2001 den Wissenstransfer  zwischen Wirtschaftsunternehmen und sozialen Unternehmungen: Unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin werden herausragende soziale Initiativen durch individuelle Beratung unterstützt und Netzwerke zwischen ihnen und Unternehmen geschaffen.
Im Jahr 2001 wurde DOMINO regional (Nordrhein-Westfalen) für dieProjektide in der Phase I prämiert und bundesweit als eines von 25 Projekten aus 2007 Teilnehmern hervorgehoben.